Fabiana Filpi

Author's posts

Schwarzgurtprüfung 2018

Dan Prüfung

Der Ehrgeiz ist für die Seele, was der Hunger für den Leib ist.“

Am Freitag, den 27.09.2018, war es endlich wieder soweit. Vor dem am gleichen Wochenende stattfindenden Internationalem Lehrgang fanden traditionell die Dan Prüfungen statt. In diesem Jahr stellten sich 3 Karateka aus unserem Dojo der Herausforderung den 1. Dan, also den ersten schwarzen Gürtel, oder den 2. Dan zu erreichen. So starteten Sylvio Heinze (53) und Thomas Starke (55) zum 1. Dan und Ingo Richter (30) zum 2.Dan.

Prüfungskommission

Nachdem wir in Neutraubling angekommen waren stieg allmählich die Nervosität vor der bevorstehenden Prüfung. 18 Uhr ging es dann endlich los.

Die Prüfung begann mit dem Kihon-Kumite, also der realen Verteidigung im Stile des Straßenkampfs. Dabei gab ein Prüfer aus der 9-köpfigen Prüfungskommission einen beliebigen Angriff vor, wie z.B. einen Stockangriff von oben oder einen Low-Kick, welcher vom jeweiligen Partner des Prüflings ausgeführt wurde, um die Reaktion des Dan-Anwärters auf Effektivität und Schnelligkeit zu prüfen.

Im nächsten Schritt wurden die sogenannten Bunkais, also Anwendungen aus verschiedenen Katas, abverlangt. Es wurden jeweils 4 unterschiedliche Bunkais durcheinander aus über 29 ausgewählt, um die Fachkenntnis zu prüfen. Hier steht die saubere Ausführung, Kraft und Schnelligkeit im Fokus der Bewertung.

Als diese 8 unterschiedlichen Herausforderungen gemeistert wurden ging es mit der Überprüfung der Katas weiter.

Prüflinge und Prüfungskommission

Als erstes mussten sich alle Männer ihres Gis, also der Karatejacke entledigen, um die Kata Sanchin, eine Atem- und Spannungskata zu laufen. Danach kamen die prüfungsspezifischen Katas an die Reihe. Zum 1.Dan sind es 3, ab dem 2. Dan nur noch 2, weitere Katas, welche vorgeführt werden mussten. Danach liefen alle Prüflinge noch die Kata Tenscho, welche, ähnlich wie die Kata Sanshin eine Spannungskata ist.

Zum Abschluss folgte das Juju-Kumite, der direkte Kampf von 2 Prüflingen gegeneinander. An dieser Stelle geht es darum, dass die Prüflinge in der Lage sind, sich schnell und effektiv zu wehren und einen Kampf zu dominieren.

Danach war es auch schon geschafft und die Prüfungskommission zog sich zur Beratung zurück, um gegen 8 Uhr die freudigen Nachrichten zu überbringen. Alle Prüflinge hatten bestanden!

Wir gratulieren herzlichst unseren beiden neuen Schwarzgurten Sylvio und Thomas und natürlich auch Ingo zum 2. Dan! Wir sind stolz auf eure guten Leistungen und wünschen euch viel Spaß und Erfolg im weiteren Training.

Nossener Danprüflinge (v.l.n.r. Sylvio Heinze, Thomas Starke, Ingo Richter)

Weiterlesen

Schutzengellauf 2018

„Laufend Gutes tun!“

Letzten Donnerstag, am 30. August 2018, haben wieder 7 Karateka unseres Vereins am Schutzengellauf in Siebenlehn teilgenommen.

Unser Kenbukan-Nossen-Team

Beim, zur siebenlehner Tradition gewordenen, Schutzengellauf handelt es sich um einen Wohltätigkeitslauf, wobei Geld für die Forschung gegen Mukoviszidose gesammelt wird. Mukoviszidose ist eine, zurzeit leider noch, unheilbare und tödliche Stoffwechselerkrankung, welche alle Organe und Drüsen im Körper befällt und wovon auf der Welt ca. 70 000 und in Deutschland allein 8 000 Menschen erkrankt sind.

Um an Mukoviszidose erkrankten Menschen zu helfen, nahmen wir mit Freuden an einem zusätzlichen Trainingslauf teil.

Trotz vorrangegangener Regenfälle und kühlen Temperaturen von ca. 15°C starteten ca. 200 Läufer. Pünktlich 17 Uhr begann, nach einer kleinen Erwärmung, das Laufevent. 1 Stunde hatten alle Läufer und Teams Zeit für den guten Zweck runden zu laufen und fleißig Stempel auf ihren Startnummern zu sammeln. Unser Team erreichte eine Rundenzahl von 165, was einer Gesamtstrecke von 66 km entspricht. Insgesamt spendeten wir damit 70,00 €.

Wir bedanken uns für die gute Organisation und die tolle Stimmung des Schutzengellaufs und freuen uns nächstes Jahr wieder für den guten Zweck zu laufen.

Weiterlesen

Sächsische Meisterschaft Jugend, Junioren und Leistungsklasse

„Du verlierst nie, entweder du gewinnst oder du lernst“

 

Am Samstag den, 04. Februar 2017 war es für 7 Starter vom Kenbukan Nossen an der Zeit, den Weg nach Frankenberg auf sich zu nehmen, um an der Sächsischen Landesmeisterschaft im Karate teilzunehmen. Da es sich für uns dabei um die erste Landesmeisterschaft handelte, traten wir mit gemischten Gefühlen und Erwartungen an diesen Wettkampf heran. Wir alle waren hoch motiviert alles zu geben, das Beste aus uns und unserem Training zu zeigen und zufrieden sein zu können, denn es gibt kein Verlieren, wenn Jeder sein Bestes gibt.

 

Pünktlich 7 Uhr trafen wir uns, Nossen Markt, um uns gemeinsam auf den Weg zum Go-Ju Frankenberg e.V. zu machen, Austragungsstätte der Meisterschaft. Ab 8 Uhr wurde mit dem registrieren und wiegen der Starter begonnen, sodass die Starterlisten ausgehangen werden konnten. 9:30 Uhr wurde die Meisterschaft mit dem gemeinsamen Abgrüßen begonnen. Der Präsident des Sächsischen Karatebundes (SKB), Thomas Hagemann, begrüßte die ca. 150 Starter und erklärte einige grundlegende Sachen über die Meisterschaft. Kurz darauf begannen auch schon die ersten Wettkämpfe. Continue reading

Internationaler Lehrgang in Neutraubling

Zwei Tage, zwölf Stunden Training, auf Bodenmatten in der Turnhalle die Nacht verbringen und wenig Schlaf. So sieht ein typischer internationaler Lehrgang aus und das war auch in diesem Jahr wieder der Fall.
Am ersten Oktoberwochenende, also dem 01. und 02. Oktober 2016, war es endlich wieder an der Zeit, die Reise ins wunderschöne Bayern, nach Neutraubling, anzutreten. Jedes Jahr findet in diesem Zeitrahmen ein groß angelegter mehrtägiger Lehrgang unseres Karatestils statt. Seit vielen Jahren folgen der Einladung zu diesem Training um die 90 Karateka.

img_1824
Auch in diesem Jahr war der Lehrgang mit ca. 90 Teilnehmern Continue reading

Nachwuchsturnier und Sächsische Meisterschaft in Hoyerswerda

„Seid ihr aufgeregt vor eurer ersten Meisterschaft?“ – „Ein kleines bisschen schon“, waren die Antworten. „Aber freut ihr euch und habt Lust darauf?“ – „Absolut!“ – „Dann wollen wir mal starten.“

Am Samstag, den 17. September 2016, pünktlich 6:15 Uhr war es soweit, unsere 4 Nachwuchswettkämpfer trafen sich auf dem Nossener Markt, um den Weg zur Nachwuchsmeisterschaft und Sächsischen Meisterschaft in Hoyerswerda anzutreten. Etwas müde, aber voller Motivation!img_1664

Für unsere vier Starter war es das erste große Karateturnier, bei welchem auch andere Karate-Stilrichtungen mitwirkten, und für unsere Jüngste, Jelle Morgenstern (9), der erste Wettkampf überhaupt. Continue reading